Die intelligente

PDFBOX

von Mr-Money


Dokumentenverwaltung mit künstlicher Intelligenz für jeden Makler und jedes MVP


Was kann die PDFBOX?

Die PDFBOX verarbeitet ALLE Dokumente in Echtzeit!

  • Eine “KI” (Künstliche Intelligenz) liest alle Ihre Dokumente wie ein Mensch und verarbeitet sie genau so logisch.
  • Die Dokumente erhalten einen verlässlichen Titel, der die weitere Verarbeitung festlegt.
  • Der Versicherungsvertrag wird automatisch mit Hilfe der PDFBOX in Ihrem MVP gefunden.
  • Aufgrund des Dokumententitels können Aktionen ausgeführt werden, wie z.B.:
    • Dokument zum Vertrag ablegen
    • Vertrag auf Storno setzen
    • Dokument per eMail an Kunden versenden
    • Kundenadresse korrigieren
    • Dokument an die Gesellschaft weiterleiten
    • und vieles mehr…

Verarbeitet werden:

  • gescannte PDF
  • PDF aus eMail-Anhängen
  • per BiPRO 430 Service erhaltene PDF
  • PDF aus dem Extranet von Gesellschaften
  • PDF aus FTP Bereichen
  • anderweitige PDF, z.b. Faxe

Tools zur Abholung/Bereitstellung der PDF:

  • PDF per BiPRO 430 Service
    Abholservice durch unserer vollautomatisierte BiPRO-BOX.de oder jedem anderen BiPRO Service, wie Zeitsprung oder b-tix.
    Vorteil unseres Services:
    • Parallele Abholung möglich
    • keine TANs mehr manuell aus Hardware Token oder SMS eingeben
    • Zuverlässige Dupletten Erkennung, falls ein Dokument auch schon manuell im MVP eingepflegt wurde
  • gescannte PDF
    Verarbeitung und Erkennung über unseren oder Ihren eigenen OCR Server, den wir einrichten können.
  • PDF aus eMail-Anhängen
    Durch Filterfunktionen, falls das Ihr E-Mail-Programm unterstützt oder durch ein kleines Windows Tool, welche die Anhänge in die PDFBOX leitet.
  • PDF aus dem Extranet oder FTP Zugängen von Gesellschaften
    Abholservice durch unserer vollautomatisierte BiPRO-BOX.de. Es ist kein Login mehr in die verschiedenen Systeme notwendig, das erledigt alles die PDFBOX im Hintergrund.
  • Zusammenarbeit mit anderen Abholservices z.B. Zeitsprung
    Die BiPROBOX kostet nur eine monatliche Pauschale und ist im Vergleich zu anderen Anbietern in der Regel günstiger. Trotzdem können andere Services ganz oder auch nur teilweise parallel genutzt werden.






Bekannte Probleme mit BiPRO 430 Dokumenten:

Wer schon einmal solche Dokumente verarbeitet hat, kennt wahrscheinlich auch einige der Probleme. Wir möchten hier nur einige aufführen. Die Praxis sieht leider noch komplizierter aus. Alle diese Probleme werden durch die PDFBOX beseitigt.

  • META Daten sind unvollständig oder nicht vorhanden
  • PDF werden als Bild Dokument geschickt (Text kann nicht heraus kopiert werden), die Größe des Dokumentes ist enorm
  • Daten sind anders formatiert als im MVP (z.B. VSNR oder auch Name und Adresse)
  • Dokumenten Titel sind nichtssagend, verwirrend oder auch falsch
  • Es werden Dokumente geliefert die man nicht möchte. z.B. eigene eMails die man verschickt hat an die Gesellschaft
  • Die Konfiguration welche Dokumente man haben möchte und welche nicht ist aufwendig, bei jeder Gesellschaft unterschiedlich und muss hin und wieder kontrolliert werden
  • Sie können bestimmt aus Ihrer Erfahrung diese Liste gedanklich noch erweitern

Anschluss an Ihr MVP:

Hier liegt der Knackpunkt, der für die Effektivität Ihres Gesamtprozesses einen großen Anteil hat. Sachbearbeiter, die täglich Dokumente verarbeiten können ein Lied davon singen, wie aufwendig es ist immer den richtigen Kunden im MVP zu finden. Besonders nach Umzug oder Heirat oder Risikoträger Änderung ist das finden des richtigen Vertrages abenteuerlich.

Die PDFBOX stellt auch für diese Probleme die bestmögliche Lösung dar und ist dem menschlichen Gehirn und der menschlichen Kombinationsgabe überlegen. Allerdings ist Ihr MVP Hersteller gefordert diese “ungenauen” Suchalgorithmen einzubauen.

Bei bestmöglicher Integration der PDFBOX können 90% aller Dokumente komplett dunkel verarbeitet werden. Allerdings sinkt der Anteil leicht auf 30%, wenn gewisse Algorithmen nicht genutzt werden.


Der Anlernen-Prozess:

Nun könnte man fragen: Warum muss ich ein System anlernen was intelligent ist?
Die Antwort ist, weil Sie Ihren Dokumenten Arbeitsprozess selbst definiert haben und der PDFBOX diesen Prozess genauso beibringen müssen, wie einem neuen Mitarbeiter.

Das alles können Sie Ihrem neuen Mitarbeiter (PDFBOX) beibringen:

  • Sie legen Dokumententitel fest mit denen Sie arbeiten möchten oder nehmen einfach unsere vorbereiteten Titel
  • Sie legen Aktionen zu diesen Dokumenten fest, also genau die Dinge, die auch ein menschlicher Mitarbeiter mit dem Dokument tun würde
  • Sie legen fest, welches Versicherungsnummern Format aus den Dokumenten geliefert werden soll, ganz egal wie es dort geschrieben ist
  • Sie legen Besonderheiten fest, wie zum Beispiel das eine Policen eines Assekuradeurs mehrere Gesellschaften enthalten kann. So kann Ihr MVP das Dokument einfacher verarbeiten.
  • Der gesamte Anlernprozess und Konfiguration des Systems geschieht über eine Weboberfläche der PDFBOX.
  • Das Anlernen von Dokumenten geschieht global, d. h. Sie profitieren auch von anderen Nutzern.

Technische Daten

  • Die PDFBOX läuft in Ihrem lokalen Netzwerk oder in einem Rechenzentrum (LINUX Server)
  • Kein Datenschutzproblem, weil keine Dokumente in der PDFBOX gespeichert werden.
  • umfangreiche Schnittstellen zu Drittsystemen

Häufige Fragen und Antworten

In 3 Sätzen erklärt: Was macht die BiPROBOX?
Automatisches Abholen von Dokumenten von etwa 50 Gesellschaften. Dieser Service ist vergleichbar mit b-tix oder zeitsprung. Kosten 49 €/mtl. für 12.000 Dokumente im Jahr.
In 3 Sätzen erklärt: Was macht die PDFBOX?
Derzeit einmalig in Ihrer Funktion. BiPRO Dokumente + Faxe + Papier + E-Mail Anhänge werden mit einer künstlichen Intelligenz vereinheitlicht. Kosten 49 €/mtl. für 12.000 Dokumente im Jahr.
Wird mein MVP unterstützt?
Der MVP Hersteller benötigt lediglich eine BiPRO Schnittstelle zur PDFBOX und kann sofort 50 Gesellschaften abfragen, sowie alle anderen Dokumente verarbeiten.
Fragen Sie bitte nach, ob ein Dateiimport per BiPRO möglich ist und verweisen Sie ggf. auf uns.
Muss ich auf meinem PC etwas installieren?
Wenn Ihr MVP die PDFBOX unterstützt, müssen Sie nichts tun. Alternativ gibt es ein kleines Programm, was die Dokumente im Hintergrund auf Ihren PC herunterlädt.
Woher bekomme ich die Zugangsdaten für die BiPRO Schnittstellen?
Am einfachsten über Ihren Maklerbetreuer. Wir haben zusätzlich für jede Gesellschaft eine E-Mail Adresse in der Konfiguration angegeben und was sonst noch zu beachten ist.
Was ist beim Scanner zu beachten?
Die Erkennung der Texte hängt stark von der Scan-Qualität ab. Die besten Ergebnisse erhalten Sie beim schwarz/weiß scannen und bei 400-600dpi. Hier gibt es weitere Infos:
https://www.fibu-live.de/Start/Scannereinstellungen
Kann ich eigene Dokumententitel benutzen?
Hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt, Sie können Titel löschen, neu anlegen oder verändern. Allerdings wird für neue Titel einer neuer Anlernprozess notwendig.
Wie wird das System angelernt?
Am einfachsten über die Weboberfläche der PDFBOX. Dort finden Sie alle Dokumente, die das System nicht automatisch verarbeiten kann zur manuellen Prüfung.
Was gibt es beim Datenschutz zu beachten?
Die Dokumente werden im Normalfall bis zu 180 Tagen auf unserem Server gespeichert. Alle Kommunikationswege sind verschlüsselt. Es reicht also eine einfache Auftragsdatenverarbeitung - Vereinbarung um die rechtliche Sicherheit zu gewährleisten.
Muss ich einen zusätzlichen Vertrag mit Zeitsprung machen?
Sobald Sie eine Gesellschaft abholen möchten, die nur Zeitsprung liefert, ist ein eigener Vertrag notwendig.
Wie kann ich die Produkte testen?
Nach der Teilnahme am Webinar erhalten Sie auf Wunsch beide Testzugänge. Diese kosten jeweils 25 € damit wir Ihnen den notwendigen Support leisten können. Bei Bestellung innerhalb von 7 Tagen wird diese Gebühr angerechnet.

Kontaktieren Sie uns

Ihr Anliegen:


Mr-Money Software GmbH